Junge Doppelsterne

09.09.2016

T Tauri Sterne sind junge Sterne, die noch nicht das sogenannte Hauptreihenstadium erreicht haben, in dem Sterne den größten Teil ihres Lebens verbringen. Benannt wurden sie nach ihrem hellsten Vertreter T Tauri, der - wie der Name schon sagt - im Sternbild Stier zu finden ist. Dort gibt es ein großes Sternentstehungsgebiet mit einigen 100 jungen Sternen. Als man diese Sterne näher untersucht hat, stellte sich heraus, dass viele davon Doppelsterne sind, d.h. sie bestehen aus zwei Sternen, die einander umkreisen. Das ist an sich nicht weiter ungewöhnlich, auch unter den Hauptreihensternen sind mehr als die Hälfte Doppelsterne. Bei den jungen Sternen in Taurus fand man jedoch, dass fast alle Doppelsterne sind. Was aus diesen Doppelsternen während der weiteren Entwicklung der Sterne bis zur Hauptreihe wird, ist immer noch nicht ganz klar. Doppelsterne sind aber auch aus einem anderen Grunden sehr nützlich: Man kann sie verwenden, um Sterne zu "wiegen", also um ihre Masse zu bestimmen. Dafür braucht man allerdings ein großes Teleskop und sehr viel Geduld.


Sprache: Deutsch | Language: German

Credits:Rector/Schweiker/WIYN/NOAO/ AURA/NSF R., Köhler et. al 2016